Geschichten von Arise: Level 100 XP Farming Guide

Diese Anleitung zeigt den schnellsten Weg, XP zu farmen und in Tales of Arise aufzusteigen. Sie müssen Level 100 erreichen, um die Trophäe/Erfolg „Peak Strength“ zu erhalten.

 

XP Farming Guide bis Level 100

Diese Anleitung beschreibt den schnellsten Weg, um in Tales of Arise aufzusteigen und wie man Level 100 erreicht, nachdem man die Geschichte beendet hat. Mit dieser XP-Farming-Methode können Sie 2-5 Level-Ups und bis zu erreichen 150,000 XP alle 3-8 Minuten (abhängig von Ihrem aktuellen Niveau). Sie können Level 100 innerhalb von 1-2 Stunden erreichen. Sie müssen Level 100 erreichen, um die Trophäe und den Erfolg „Peak Strength“ zu erhalten.

Es kommt im Grunde auf die Landwirtschaft an Level-95-Boss „Chronos“ immer wieder, aber um zu ihm zu gelangen, sind einige Schritte erforderlich. Dies ist speziell eine Endgame-Nivellierungsmethode. Wenn Sie im frühen Spiel oder in der Geschichte schnell aufsteigen möchten, Ihre beste Wette ist, einfach alle Unterquests zu erledigen, auf die Sie stoßen, und wiederholt große Gruppen schwacher Feinde zu farmen, speichere das Spiel, Laden Sie den Speicher neu, und die Feinde respawnen sofort.

Schritt 1:
Schließe die Nebenquests „Der Geistertempel“ ab > „Eine weitere Hillside-Anomalie“ > „Besucher aus einer anderen Welt“

Um Zugang zum Boss zu erhalten, müssen wir farmen, Sie müssen zuerst eine Questreihe abschließen.

Der Geistertempel

Es beginnt mit der Quest „Der Geistertempel“ in Realm 3: Menancia > Traslida-Autobahn.
Dies ist erst viel später in der Geschichte verfügbar, nachdem er den 5. Lord geschlagen hat (beendete das Reich von Ganath Haros, nahe Ende der Geschichte). Dann müssen Sie zu diesem Questort zurückkehren. Sprich mit dem Mann vor dem weißen Handelskarren, um diese Quest zu erhalten. Er schickt dich in die Nachbarregion Tietal Plains und dann kannst du dort das leuchtende Portal betreten. Dies führt zu einem Dungeon, in dem Sie von einem Portal zum nächsten laufen müssen. Am Ende stehen Sie dem Grand Gnome-Boss gegenüber, nachdem Sie es besiegt haben, kehren Sie zum Questgeber zurück.
Diese Quest schaltet auch die frei Artefakt „Goldene Rüstung“ was dir einen permanenten EXP-Boost von 80 % gibt. Stellen Sie sicher, dass dieser Boost in den Artefakteinstellungen aktiviert ist (Speisekarte > Feldführer > Artefakte >Artefakt-Effekte).

Eine weitere Hillside-Anomalie
Fremde Besucher
Diese Quest wird nach Abschluss automatisch gestartet „Eine weitere Hillside-Anomalie”. Diese Quest erfordert, dass Sie durch die Rift-Portale treten und alle 6 Dungeons schlagen. Jeder hat am Ende einen Boss, der dem nächsten den Schlüssel gibt. Dies ist die längste Quest im Spiel mit einem Level-95-Boss am Ende. Öffne auch die roten Truhen in den Dungeons, um die beste Ausrüstung im Spiel zu erhalten. Am Ende dieser Questreihe, auf der letzten Ebene des Dungeons, Sie werden Chronus treffen, den Level-95-Boss, den wir farmen wollen.

Schritt 2: Chronos Boss wiederholt bewirtschaften

Jetzt kommt das eigentliche XP Farming. Zu diesem Zeitpunkt sind Sie vielleicht schon Level 70 oder so, nur weil Sie die Geschichte und den Dungeon durchgearbeitet haben. Der Trick besteht darin, erneut mit Chronos zu sprechen, nachdem Sie ihn besiegt haben, und Sie können so oft gegen ihn kämpfen, wie Sie möchten!

Er ist im „Vesper-Riss“ des Erdgeisttempels, der letzte Bereich des Kerkers.

Abhängig von Ihrem Niveau und Ihrer Ausrüstung kann es auf niedrigeren Ebenen etwa 8 Minuten dauern und auf höheren Ebenen bis zu 3 Minuten dauern. Auf niedrigeren Ebenen erhalten Sie mehr XP, das kann bis zu 150 sein,000+ XP pro Kampf und gibt dir ein paar Level-Ups auf einmal. Später auf Level 95+ erhalten Sie möglicherweise nur noch 30,000 XP und steige nur 1 Level pro Kampf auf, aber es ist immer noch sehr schnell. Mit dieser Methode sollten Sie in der Lage sein, Level 100 innerhalb von 1-2 Stunden zu erreichen.

Wenn dieser Boss für Sie zu schwierig zu bewirtschaften ist, Stellen Sie sicher, dass Sie in den Einstellungen zum einfachsten Schwierigkeitsgrad wechseln.

Zusätzliche Tipps

  • Bringen Sie viel Ananasgel mit (stellt 60 % der KP wieder her) & Lebensflaschen (belebe dich wieder), die Sie bei Händlern kaufen können. Auf diese Weise müssen Sie nicht nach jedem Kampf schnell zu einem Lagerfeuer zurückreisen, um CP wiederherzustellen. Damit geht das doppelt so schnell!
  • Setzen Sie Shionne und Dohalim in Ihr aktives Team (kein passives Team). Beide können dich wiederbeleben, wenn du untergehst (kann auch das Element Life Bottle verwenden, um sich selbst wiederzubeleben). Dieser Boss verwendet häufig lange Combos, die Sie sofort töten, egal auf welchem ​​​​Level Sie sich befinden, Daher ist es entscheidend, 2 Heiler im Team zu haben.
  • Kochen Sie das „Sushi“-Rezept mit Dohalim, das Ihnen einen großen EP-Schub verleiht! Alternative, das Rezept „Wiener“ mit Gesetz, das die Angriffskraft stark erhöht und den Kampf beschleunigt. Siehe Tales of Arise – Alle Rezeptorte.
  • Stellen Sie sicher, dass der „Super EXP Boost“ im Abschnitt „Artefakte“ aktiviert ist (Speisekarte > Feldführer > Artefakte > Artefakt-Effekte). Es gibt Ihnen +80% XP-Boost, Sie haben dies automatisch erhalten, wenn Sie die Quest „Geistertempel“ abgeschlossen haben, das war das erste in dieser Questreihe.
  • Nachdem du Level 100 erreicht hast, erhältst du die Trophäe oder den Erfolg „Peak Strength“..

Passen Sie die Schwierigkeit an


Das Einstellen eines höheren Schwierigkeitsgrads ist eine weitere Möglichkeit, die Kampfpunkte zu erhöhen, und erhöhen Sie im Gegenzug Ihre EXP- und SP-Belohnungen aus dem Kampf. Dies ist jederzeit möglich, und Sie sind nicht langfristig in Schwierigkeiten gefangen. Wenn es zu hart wird, einfach wieder runterschalten. Sobald Sie Kämpfe an Ihrem aktuellen Standort leicht finden, es könnte ein guter Zeitpunkt sein, den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen, um zusätzliche Belohnungen zu erhalten. Die tatsächlichen Multiplikatoren für jeden Schwierigkeitsgrad sind wie folgt:Einfach – 0,5x Kampfpunkte
normal – 1.0x Kampfpunkte
Moderat – 1,25x Kampfpunkte
Schwer – 1,5x Kampfpunkte

Kochen Sie Mahlzeiten, um die EXP-Verbindung zu erhöhen meine andere Anleitung

Wo ist der beste Ort, um EXP zu mahlen und schnell aufzusteigen?

Es gibt keinen bestimmten Ort, auf den man zielen kann, da die strafende EXP-Skalierung einen Bereich im Allgemeinen ziemlich nutzlos macht, sobald Sie ihn durchgearbeitet und das raue Niveau erreicht haben, das erforderlich ist, um seinen Boss zu schlagen.

Allgemein, Der beste Ort zum Grinden ist immer der letzte Ort, den Sie erreicht haben. Andernfalls, Adan-See in Mahag Saar ist aufgrund der großen Creepzilla-Zeugles, die dort herumlauern, ein anständiger Ort. Dieser Ort ist relativ früh im Spiel verfügbar (wenigstens, es ist noch ein weiter weg) aber auch das wird sich nicht lange mahlen lohnen. Später im Spiel, ich fand Fogwharl-Kalksteinhöhlen ein guter Ort zum Schleifen, auf die über Shinefall Woods während der Quest „Untamable Rage“ von einem alten Mann in Thistlym zugegriffen wird.

Andere Standorte
Es wird immer noch hauptsächlich darum gehen, den neuesten Bereich anzugehen, und die einzige andere Ausnahme von dieser Regel tritt ein, sobald der letzte Boss besiegt ist und Sie das Nachspiel erreichen. Vorausgesetzt ihr habt vorher die nötigen Quests abgeschlossen, Sie werden „Another Hill-Side Anomaly“ freischalten, die Sie zum Geistertempel in Menancia führt, um eine weitere Quest namens „Anderweltliche Besucher“ anzugehen.. (Wie oben gesagt)

Wenn Sie diese Quest annehmen, können Sie gegen die härtesten Feinde und Bosse kämpfen, die die größten EXP-Belohnungen bieten. Es gibt sechs Orte mit mehreren harten Bossen, Abschluss mit einem Boss auf Stufe 95! Sobald Sie das Hauptspiel geschlagen haben, Dies ist der einzige Ort, an dem Sie schleifen müssen. Wenn Sie den letzten Boss bereits besiegt haben, können Sie sich wahrscheinlich behaupten, während Sie durch die Dungeons voranschreiten, und wird natürlich vor jedem Boss viele Level gewinnen.

Artefakte, um EXP zu erhöhen

Es gibt zwei Artefakte, die die im Kampf verdienten EXP erhöhen können. Diese werden erst in der zweiten Hälfte des Spiels verfügbar sein, und der zweite wird wahrscheinlich bis ziemlich spät unerreichbar sein. Die Artefakte sind die Silberne Rüstung und die Goldene Rüstung.

So erhalten Sie die silberne Rüstung

Das Artefakt „Silberne Rüstung“ erhöht die EXP automatisch um 20 %., und dies erhält man, indem man die Quest „Ihre Zukunft“ abschließt. Sie können diese Quest frühestens abschließen, wenn Sie das Gebiet von Rena freigeschaltet haben.

Dies ist eine ziemlich einfache Suche, erhältlich bei einem Renan-Soldaten in der Pelegion, Ganath Haros. Sie müssen zuerst die Quest „Missing Lover“ abschließen, das ist ein weiteres einfaches, das vorher verfügbar ist. Es besteht einfach darin, mit einer Dame in Thistlym zu sprechen, bevor Sie einigen Markierungen per Schnellreise folgen. Sprich mit einem anderen Mann in Pelegion, bevor du mit dem Renan Solider in der Talka Pond Road sprichst. Kehre nach Thistlym zurück, um die Liebenden wieder vereint zu finden und die Quest abzuschließen. Du musst zuerst den Renan Solder in der Talk Pond Road heilen, aber Sie haben dies wahrscheinlich bereits getan, da es schwer zu übersehen ist.

Sobald Sie Rena erreichen, der Nachfolger „Their Future“ wird verfügbar sein. Alles, was Sie tun müssen, ist nach Pelegion zurückzukehren und mit dem Soldaten auf der dritten Ebene zu sprechen, bevor Sie in den Saxleoh-Tempel gehen.

Diese Quests sind beide einfach, Denken Sie also daran, sicherzustellen, dass das Artefakt im Menü aktiv ist, um das Handy zu geben 20 % EXP-Erhöhung.

So erhalten Sie die Goldene Rüstung

Das Artefakt Golden Suit of Armor ist weitaus schwieriger, und stammt aus der Quest „Geistertempel“., das kurz nach der Mitte des Spiels verfügbar ist, aber eine ernsthafte Herausforderung darstellt und zu diesem Zeitpunkt wahrscheinlich nicht schlagbar sein wird.

Nachdem Sie das fünfte Reich geräumt und den Zugang zum Schnellreisen wiedererlangt haben (was eine weile dauert), Sie können zum Trasilda Highway zurückkehren und mit einem Mann vor einem Wagen sprechen, der Sie zu den nahe gelegenen Taitel Plains führt. Hier, Sie können den Geistertempel betreten und sich durch einen harten Spießrutenlauf voller Begegnungen kämpfen.

Die Kämpfe finden in einem Labyrinth statt, in dem Sie gegen Feinde auf etwa Level 60 nicht auf das Menü zugreifen können. Sie müssen realistischerweise selbst in den 50ern sein, wenn Sie dies klären möchten, was bis zum Ende des Spiels nicht wahrscheinlich sein wird. All dies wird von einem schwierigen Boss gefolgt, obwohl Sie zumindest in der Lage sein werden, sich zu heilen und zu speichern, bevor Sie es übernehmen. Nach dem Besiegen, Kehren Sie zu dem Mann auf dem Trasilda Highway zurück, um Ihre Belohnungen zu erhalten, einschließlich der Goldenen Rüstung.

Die gute Nachricht ist, dass sich diese Effekte stapeln, Verdoppeln Sie Ihre gesamten EXP-Gewinne, wenn Sie beide Artefakte erhalten haben.

Kettenkämpfe zusammen?

Der Chain Battle Bonus wird früh im Spiel freigeschaltet, Belohnen Sie Ihre Gruppe mit zusätzlichen CP, wenn Sie es schaffen, Ihren nächsten Kampf schnell zu schlagen, nachdem Sie den letzten beendet haben.

Zu klären, Die hier erwähnten CP sind eher Kampfpunkte als Heilungspunkte – seltsamerweise werden diese mit denselben Initialen bezeichnet. Kampfpunkte sind im Wesentlichen Grade aus früheren Spielen, verstärkt durch eine bessere Kampfleistung. jedoch, Diese werden nicht für ein Neues Spiel+ aufgespart, sondern sofort auf Ihre Kampfbelohnungen angerechnet.

Eine größere Kampfkette bedeutet höhere Kampfpunkte für EXP- und SP-Boni sowie seltenere Feindbegegnungen. Einfach gesagt, Sie sollten immer versuchen, Schlachten so schnell wie möglich aneinander zu reihen.

Dabei sollte man schlau sein, und überprüfen Sie die Karte regelmäßig. Wenn Sie wissen, dass Sie in eine Sackgasse zu einer Truhe gehen, Manchmal lohnt es sich, entlang des Weges an einem Monster vorbeizulaufen, um zuerst die Monster am Ende zu bekämpfen. Die Alternative kann eine große Strecke sein, die ohne Kämpfe zurückgelegt werden muss, Ihre Bonusanzeige vollständig herunterfahren.

Daran gewöhnt man sich im Laufe des Spiels, und besonders wichtig, sobald Sie die maximale blaue Kette erreicht haben – wenn diese aufgebraucht ist, du bist wieder bei null.

Faktoren, die die Punktzahl erhöhen oder verringern

Score-Wachstumsfaktoren
Besiege einzigartige Feinde
Gigant Zeugles besiegen
Verwenden Sie Boost-Strike
Verwenden Sie Boost-Angriff
Erledige Feinde mit Boost Attack
Combo-Treffer erhöhen
Bekämpfe größere Gruppen von Feinden
Schnell gewinnen
Schwachstellen treffen

Punktereduzierende Faktoren
Schlachten verlieren
Handlungsunfähig sein
Gegenstände verwenden
Kampf dauert länger

Verwenden Sie eine Happy-Flasche
Wenn Sie eine Happy Bottle verwenden, erhalten Sie einen 2,5-fachen Bonus auf Ihren Battle Chain-Bonusmultiplikator.

Tipps zu Battle Chain-Boni

Die maximale Bonusstufe beträgt fünf. Diese Anzeige wird unter Ihrer Minikarte angezeigt. Wenn die Anzeige blau wird, das bedeutet, dass Ihr Battle-Chain-Bonus maximal ist. Versuchen Sie, diese Anzeige so weit wie möglich aufrechtzuerhalten
Der Bonus nimmt mit der Zeit ab
Ihr Battle Chain-Bonus wird mit der Zeit abnehmen. Wenn die Anzeige verschwindet, Das bedeutet, dass Ihr Bonus weg ist. Kämpfe weiter, wenn du deine Anzeige hoch halten willst.Beachte, dass das Aufrufen des Menüs deine Anzeige nicht verringert, und die Anzeige wird auch übertragen, wenn Sie in den nächsten Bereich gehen. Dies ist so, dass Monster respawnen können, wenn Sie erneut eintreten. Es wird nicht empfohlen, einen Kampf durch Flucht zu beenden, da dies Ihren Anzeigebonus verringert. Versuchen Sie, nicht wegzulaufen, wenn Sie Ihren Bonus hochhalten möchten.

Camping wird nicht empfohlen

Wenn Sie in einem Gasthaus übernachten oder über Nacht zelten, wird Ihr Messgerät-Bonus ebenfalls gelöscht. Es wird nicht empfohlen, dies zu tun, wenn Sie für Battle Chain-Boni farmen.
Das Aufstocken von Gegenständen ist im Allgemeinen besser, auch wenn es Ihre Punktzahl verringert.Was sind Battle-Chain-Boni
Boni das Belohnung erhöhen Nach der Schlacht
Battle-Chain-Boni erhöhen Ihre Erfahrung, Item-Drop-Rate, und Kampfergebnisse, die Sie nach jedem Kampf erhalten.
Je höher der Bonus, desto höher ist es, dass seltene Zeugles spawnen. Diese Zeugles geben mehr EXP und SP, sind aber dadurch härter.
Hohe Punktzahlen erhöhen den SP-Erwerb
Natürlich, die höhere Punktzahl, die Sie erwerben, desto mehr SP erhältst du am Ende jedes Kampfes. Versuchen Sie, höhere Battle-Chain-Boni anzustreben, um mehr Skills aus dem Skill-Panel zu erwerben!

Ihr aktueller Battle-Chain-Bonus-Multiplikator wird unter Ihrer Minikarte angezeigt. Diese erhöht oder verringert sich, je nachdem, wie Sie mit Kämpfen umgehen.

Wo kann man EXP in Tales of Arise farmen?

Farming im Frühstadium – Traslida-Autobahn (Stufe 15 – Stufe 30)
Selbst auf den anspruchsvollsten Schwierigkeitsgraden, Spieler sollten in den frühen Stadien von Tales of Arise nicht zu viel farmen müssen. Eigentlich, Dies ist wohl ein wenig kontraproduktiv, denn erst wenn die Spieler das Traslida Highway-Gebiet in Menancia erreichen, können sie die Fähigkeit freischalten, Feinde aneinander zu ketten. Wie oben erwähnt, Dies kann einen großen Einfluss auf die Menge an EXP und SP haben, die im Kampf verdient werden, Traslida Highway ist eigentlich ein großartiger Ort für Spieler zum Farmen. Aufgrund seiner Größe und der Anzahl feindlicher Gruppen, die dort zu finden sind, Sowohl das Verketten als auch das Gruppieren von Feinden ist im Vergleich zu kleineren oder weniger offenen Gebieten unglaublich einfach. Leider, jedoch, Die Feinde sind nicht so stark, Daher wird die Landwirtschaft dort viel weniger rentabel, sobald das Niveau der Partei Anfang bis Mitte der dreißiger Jahre erreicht.Landwirtschaft in der Mitte des Spiels – Adan-See (Stufe 30 – Stufe 40)
Es sei denn, die Spieler vermeiden aktiv Feinde, Es sollte auch in der mittleren Phase des Spiels nicht zu viel Bedarf an Landwirtschaft geben. Viele der Unterquests werden um diese Zeit aktiv und es gibt auch viele Dungeons zu absolvieren, Das bedeutet, dass die Gruppe auf natürliche Weise aufsteigen sollte, ohne dass gemahlen werden muss. Das gesagt, Adan Lake ist ein guter Ort dafür, wenn die Spieler ein paar zusätzliche Levels brauchen.

Es gibt eine anständige Auswahl an Feinden in der Gegend, Einige davon bieten großartige Renditen, wenn es um EXP und SP geht. Berg Vulkan (Stufe 40 – Stufe 50) ist auch ein ziemlich anständiger Ort für diejenigen, die es erreicht haben, wie auch Rena (Stufe 50 – Stufe 60). Da letzteres dem Ende des Spiels sehr nahe ist, jedoch, Spieler sollten besser warten, bis sie den Bereich nach dem Spiel freigeschaltet haben, Die andere Welt, wenn möglich, da die Landwirtschaft dort weitaus effizienter ist.

Endgame-Farming – Die andere Welt (Stufe 60 – Stufe 100)
Nachdem die Spieler Tales of Arise und alle verfügbaren Quests abgeschlossen haben, Sie werden in der Lage sein, es aufzunehmen “Eine weitere Hill-Side-Anomalie” Unterquest in Viscint, welche, im Gegenzug, wird freigeschaltet “Fremde Besucher.” Letzteres lässt die Spieler in die Anderswelt reisen, wo sie einigen der härtesten Bosse des Spiels gegenüberstehen.

Die gute Nachricht ist, dass vier dieser Bosse wiederholt gefarmt werden können und eine großartige Möglichkeit bieten, EXP zu verdienen. Das letzte, Chronos, eignet sich dafür natürlich am besten, aber Edna und Eizen bieten auch ordentliche Renditen und sind um einiges leichter zu besiegen. Mit den richtigen Essensboni, Spieler sollten in der Lage sein, von Level 70 bis Level 100 mit etwa einer Stunde Grinding in The Otherworld zu springen.

Quelle

Geschichten von Arise – Level 100 XP Farming Guide

Von Tsukemonø

Weitere Anleitungen:

1 Trackback / Pingback

  1. Geschichten von Arise: Die besten Tipps 2022 - Kosgames

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*