Grand Theft Auto V: So beheben Sie, dass Bluetooth-Kopfhörer keinen Ton haben

Dies ist eine Anleitung zur Behebung des Problems, dass Bluetooth-Kopfhörer/Ohrhörer keinen Ton des Spiels erzeugen, insbesondere wenn nach dem Intro kein Ton abgespielt wird oder mitten im Intro unterbrochen wird.

So beheben Sie das Problem

Wenn Sie beim Spielen von Grand Theft Auto V einen Bluetooth-Kopfhörer verwenden, besteht die Möglichkeit, dass Sie auf einen Fehler gestoßen sind, bei dem der Ton während des Spiels überhaupt nicht über die Lautsprecher Ihrer Kopfhörer oder Ohrhörer wiedergegeben wird. Insbesondere stoppt der Ton nach (oder in meinem Fall während) dem Intro mit dem Rockstar-Logo und dem Dröhnen der Polizeisirenen. Dieser Leitfaden soll die Methode bereitstellen, die ich zur Behebung des Problems verwendet habe. Es gibt online verfügbare Lösungen sowie andere ähnliche Probleme, bei denen der Ton nicht abgespielt wird. Dies ist jedoch diejenige, die funktioniert hat, um das Problem zu beheben, das ich hatte.

1. Klicken Sie in der unteren rechten Ecke Ihres Bildschirms mit der rechten Maustaste auf das Tonsymbol
2 Wählen „Toneinstellungen öffnen“ aus dem Menü, das nach Rechtsklick erscheint
3. Auf der rechten Seite der Toneinstellungen unter dem Abschnitt „Verwandte Einstellungen“, klicken „Sound-Systemsteuerung“
4. Unter der Registerkarte "Wiedergabe", sollten zwei Geräte für Ihr Paar Kopfhörer aufgelistet sein, eines davon ist beschriftet „Kopfhörer“ und ein anderer "Headset". Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Option, die als gekennzeichnet ist "Headset" und wählen Sie "Deaktivieren". Die Option sollte auch sagen „Freisprech-Audio“ in grauem Text unter dem Titel des Geräts, oder zumindest bei mir.
5. Unter dem "Aufzeichnung" gehen Sie genauso vor wie im vorherigen Schritt und deaktivieren Sie die "Headset" Gerät.

Nach dem Start von GTA V sollte das Audio behoben sein und ordnungsgemäß funktionieren. Ich hoffe, dass dies hilfreich für Sie ist, wenn Sie dasselbe Problem haben wie ich.

Weitere Anleitungen:

Sei der erste der kommentiert

Hinterlasse uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*